Schwarzer Anzug ist keine typische Berufskleidung eines Orchestermusikers
23.08.2016 | Das Finanzgericht (FG) Münster hat entschieden, dass ein professioneller Orchestermusiker Aufwendungen für ein schwarzes Sakko und für schwarze Hosen nicht als Werbungskosten abziehen darf.

Focus Top Steuerberater
QM geprüfte Kanzlei
Remote Service für Mandanten
Dokumentensuche Steuer und Recht
Informationen von Steuerberater Rechtsanwalt Angelbachtal
Steuerberater und Rechtsanwälte Kanzleibriefe